Spenden

Nachrichten nach Themen

Folgen Sie uns

TID auf Facebook folgen
TID Youtube Kanal abbonnieren
TID auf Twitter folgen
TID bei Google+ folgen
Instagram

Teilen

Tibet-Nachrichten

6. Dezember 2016 Deutschlandradio Kultur

Sinnsuche statt Konsumrausch: Die Rückkehr der Religion in China

In chinesischen Großstädten ist eine Rückbesinnung auf spirituelle Traditionen zu beobachten, nachdem die aufstrebende chinesische Mittelklasse bisher im Konsumrausch gelebt hat. Der Staat lässt seine Bürger gewähren - solange die Sinnsuche nicht am Machtanspruch der Kommunistischen Partei kratzt. Mehr...

28. September 2016 Washington Post (Engl.)

China bereitet sich auf die Nachfolge des Dalai Lama vor

Chinas selbsternannter Panchen Lama, Gyaincain Norbu, soll die Herzen der Tibeter erobern. Doch die erkennen ihn nicht an. Trotzdem konzentriert sich Beijing auf den 26-Jährigen und bereitet sich darauf vor, entscheidenden Enfluss auf die Nachfolge des Dalai Lama zu nehmen.  Mehr...

21. Juli 2016 Reuters (Engl.)

Chinas falscher Panchen Lama hält Kalachakra Ritual ab

Vom 21. bis 24. Juli wird im Kloster Shigatse in Tibet das für den tibetischen Buddhismus sehr bedeutsame Ritual Kalachakra abgehalten. Ausgerechnet von dem von China eingesetzten Panchen Lama. Mehr...

27. Mai 2016 Tibetan Review (Engl.)

Chinesischer "Panchen Lama" besucht Tibet

Gyaltsen Norbu, der von China eingesetzte Panchen Lama, hat bei einem kurzen Besuch in Lhasa u.a. den Jokhang-Tempel besucht. Norbu wird weder vom Dalai Lama noch von der tibetischen Exilregierung als Panchen Lama anerkannt.  Mehr...

25. Januar 2016 Hindustan Times (Engl.)

"China hat keine Legitimation in spirtuellen Angelegenheiten"

Die Regierung Tibets im Exil reagiert auf die Versuche der chinesischen Regierung, die Nachfolgeregelung des Dalai Lama kontrollieren zu wollen. Sikyong Dr. Lobsang Sangay spricht der Führung in Beijing die Legitimation in spirituellen Angelegenheiten ab.  Mehr...

10. März 2015 Die Welt

Chinas buddhistische Marionette begehrt auf

Seit 20 Jahren erzieht die chinesische Führung den Panchen Lama, den zweithöchsten religiösen Führer Tibets, in ihrem Sinne. Ausgerechnet er kritisiert nun die Politik in dem besetzen Gebiet.  Mehr...