Spenden

Nachrichten nach Themen

Folgen Sie uns

TID auf Facebook folgen
TID Youtube Kanal abbonnieren
TID auf Twitter folgen
TID bei Google+ folgen
Instagram

Teilen

Tibet-Nachrichten

18. September 2017 economictimes (Engl.)

China eröffnet Autobahn nach Nepal durch Tibet

Eine neue Autobahn, die durch Tibet verläuft, verbindet nun Shanghai mit Dram (chin. Zhangmu) an der nepalesischen Grenze. Die Straße soll sowohl zivilen als auch militärischen Zwecken dienen und es China ermöglichen, in Bereichen der Wirtschaft und Verteidigung tiefer nach Südasien vorzudringen.  Mehr...

11. September 2017 OHCHR (Engl.)

UN-Hochkomissar für Menschenrechte bringt Tibet zur Sprache

In seinem Statement zur Eröffnung der Sitzung des UN Menschenrechtsrats in Genf sprach Zeid Ra'ad Al Hussein, UN-Hochkomissar für Menschenrechte, die Schicksale von Tenzin Delek Rinpoche und Tashi Wangchuk an. Auch sprach er sich für eine Verbesserung der Menschenrechtslage in Tibet aus.  Mehr...

6. September 2017 TCHRD (Engl.)

Tibetischer politischer Gefangener nach 12 Jahren Haft freigelassen

Sonam Gyalpo wurde am 27. August nach 12-jähriger Haftstrafe aus dem Chushul Gefängnis nahe Lhasa entlassen. Sein Zustand ist unbekannt. Der 56-Jährige wurde verhaftet, nachdem in seinem Haus Bücher und Filme über den Dalai Lama entdeckt wurden. Mehr...

6. September 2017 RFA (Engl.)

Vertreibung von tibetischen Nomaden in Amdo

In der Provinz Golog in Amdo werden Hirten ohne Erklärung und unter Androhung hoher Geld- und Haftstrafen gezwungen, ihr Weideland bis zu einer angegebenen Frist zu verlassen. Diese ist nun abgelaufen und bewaffnete Polizisten vertreiben die noch verbliebenen Nomaden.  Mehr...

24. August 2017 TCHRD (Engl.)

Verstärkte Kontrolle von Larung Gar

Zukünftig sollen Schlüsselpositionen des Lehrinstituts Larung Gar von Mitgliedern der Kommunistischen Partei besetzt werden. Auf diese Weise wird direkte Kontrolle über den Betrieb und die dort lebenden Nonnen und Mönche ausgeübt. Ziel ist es, politisch stabile „harmonische Klöster“ zu schaffen. Mehr...

23. August 2017 RFA (Engl.)

Tibetischer Mönch nach 10 Jahren Haft entlassen

Der tibetische Mönch Atruk Lopo wurde am 21. August nach Vollendung seiner zehn-jährigen Haftstrafe aus dem Mianyang-Gefängnis in Sichuan entlassen. Er wurde verhaftet mit der Begründung, Fotos von einem Protest seines Onkels, der Freiheit für Tibet forderte, ins Ausland weitergeleitet zu haben.  Mehr...

17. August 2017 RFA (Engl.)

Buddhistisches Lehrinstitut Yachen Gar wird teilweise abgerissen

Nach Larung Gar ereilt das buddhistische Lehrinstitut Yachen Gar, in Kardze, Palyul, ein ähnliches Schicksal. 2000 Gebäude sollen abgerissen werden. Die Bauarbeiten dafür haben am 8. August begonnen. Etwa 10000 Nonnen, Mönche und Studierende leben in Yachen Gar.  Mehr...

3. August 2017 General Anzeiger

China will Bonner Blindenschule schließen

Zwei Jahrzehnte hat die Bonnerin Sabriye Tenberken in Tibet blinde Kinder ausgebildet. Jetzt hat Chinas Führung die Tibetologin ausgewiesen. Mehr...

1. August 2017 RFA (Engl.)

Lobsang Kalsang nach 6 Jahren aus der Haft entlassen

Lobsang Kalsang ist am 29. Juli nach 6 Jahren Haft aus dem Deyang-Gefängnis in Sichuan entlassen worden und in seine Heimat Ngaba (Ost-Tibet) zurückgekehrt. Der heute Anfang 20-Jährige hatte sich am 26. September 2011 aus Protest gegen Chinas Unterdrückungspolitik in Tibet selbst angezündet. Mehr...

1. August 2017 RFA (Engl.)

Erneute Selbstverbrennung in Indien

Der 48-jährige Tibeter Dhondup starb, nachdem er sich am 29. Juli in Dharamsala, Indien, aus Protest gegen die chinesischen Unterdrückungspolitik in dem für religiöse Riten bekannten Waldstück, Lhagyal Ri, angezündet hatte. Erst am 14. Juli verbrannt sich der 19 Jahre alte Tenzin Choeying. Mehr...

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 655