Zeitleiste

Die Geschichte Tibets

Die Geschichte Tibets beginnt im 7. Jahrhundert mit der Gründung des tibetischen Großreiches, das bis zum 10. Jahrhundert eines der mächtigsten Asiens ist. Doch heute ist Tibet vielen vor allem wegen der schrecklichen Nachrichten von Unterdrückung und Gewalt ein Begriff. Seit 1949/50, als Tibet durch die chinesische Armee gewaltsam besetzt wurde, erfahren die Tibeter dort fast jeden Tag unbeschreibliches Leid. Aber vor allem der 14. Dalai Lama lässt auf ein friedliches Ende der Tibet-Problematik hoffen. Er und seine Politik stehen weltweit für Frieden und Versöhnung. (Zeitleiste wurde im Mai 2014 erstellt.)