TIDintern

Anmelden

Passwort vergessen?

20. September 2016 Phayul (Engl.)

Zwei Mönche wegen Verbreitung von Information verhaftet

Die Mönche Jinpa Gyatso, 39, und Kelsang Monlam, 37, sind am 20. September in Sangchu, Kanlho, zu einer Haftstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt worden, weil sie über das Internet Bilder und Informationen über die Selbstverbrennung der Tibeterin Sangyal Tso am 27. Mai 2016 verbreitet hatten.  Mehr...

20. September 2016 RFA (Engl.)

Larung Gar: Immer mehr Nonnen und Mönche werden vertrieben

Immer mehr Mönche und Nonnen werden aus dem vom Abriss bedrohten buddhistischen Institut Larung Gar vertrieben. Berichten zufolge sollen nun nicht nur Bewohner aus Lhasa, Ngari und Nagchu das Institut verlassen müssen, sondern auch jene, die aus Qinghai, Gansu und Yunnan stammen. Mehr...

19. September 2016 taz.de

Bürgerrechtler Chen Guangcheng „Es gibt wieder mehr Sippenhaft“

Der blinde Rechtsanwalt Chen Guangcheng ist aus China geflohen. Er spricht über die Menschenrechte in der Volksrepublik unter Präsident Xi Jinping. Mehr...

Newsletter abonnieren

*Pflichtfelder

Folgen Sie uns

TID auf Facebook folgen
TID Youtube Kanal abbonnieren
TID auf Twitter folgen
TID bei Google+ folgen
Spenden

Folgen Sie uns

TID auf Facebook folgen
TID Youtube Kanal abbonnieren
TID auf Twitter folgen
TID bei Google+ folgen

Abonnieren Sie uns auf Youtube!

TID-Ballonaktion

Besuch des chinesischen Premierministers in Berlin


Am Dienstag, 28. Juni 2011, wurde der chinesische Premierminister Wen Jiabao mit militärischen Ehren vor dem Bundeskanzleramt empfangen. Die Tibet Initiative Deutschland (TID) war ebenfalls zugegen und machte mit 300 schwarzen Luftballons auf die Verschleppung der 300 Mönche von Kirti (Provinz Sichuan) aufmerksam.

Bildergalerie