TIDintern

Anmelden

Passwort vergessen?

23. August 2016 Deutsche Welle

Chinas Schatten über tibetischen Flüchtlingen in Nepal

Flüchtlinge aus Tibet werden im benachbarten Nepal zwar geduldet, aber sie leben isoliert und in unsicherer Rechtslage. Von der neuen Regierung haben sie nicht viel zu erwarten, denn China macht seinen Einfluss geltend. Im Gespräch mit Nadine Baumann, Geschäftsführerin der TID. Mehr...

22. August 2016 RFA (Engl.)

Mönch nach 8 Jahren aus der Haft entlassen

Der tibetische Mönch Sangga aus dem Togden Kloster im osttibetischen Ngaba, ist am 12. August aus der Haft entlassen worden, wie jetzt bekannt wurde. Sangga ist bereits zum zweiten Mal im Gefängnis gewesen, weil er sich gegen die chinesische Politik in Tibet gestellt haben soll.  Mehr...

19. August 2016 BBC (engl.)

Tibetische Nomaden zwischen Tradition und Tourismus

Trotz aller chinesischen Kontrollen und Zwangsansiedlungen: Noch immer pflegen tibetische Nomadenfamilien ihre Kultur und ziehen alljährlich mit ihren Yak-Herden auf die Sommerweiden. Ein Leben zwischen Tradition und dem vermeintlichen "Fortschritt" der Moderne. Mehr...

Newsletter abonnieren

*Pflichtfelder

Folgen Sie uns

TID auf Facebook folgen
TID Youtube Kanal abbonnieren
TID auf Twitter folgen
TID bei Google+ folgen
Spenden

Folgen Sie uns

TID auf Facebook folgen
TID Youtube Kanal abbonnieren
TID auf Twitter folgen
TID bei Google+ folgen

Abonnieren Sie uns auf Youtube!

TID-Ballonaktion

Besuch des chinesischen Premierministers in Berlin


Am Dienstag, 28. Juni 2011, wurde der chinesische Premierminister Wen Jiabao mit militärischen Ehren vor dem Bundeskanzleramt empfangen. Die Tibet Initiative Deutschland (TID) war ebenfalls zugegen und machte mit 300 schwarzen Luftballons auf die Verschleppung der 300 Mönche von Kirti (Provinz Sichuan) aufmerksam.

Bildergalerie