Kontakt Aktionen & Kampagnen

aktion@tibet-initiative.de

Tel.: 030|42081524

Folgen Sie uns

TID auf Facebook folgen
TID Youtube Kanal abbonnieren
TID auf Twitter folgen
TID bei Google+ folgen

Teilen

Auf Google+ teilen
Per E-Mail versenden

Petition unterzeichnen: Larung Gar - Zerstörung und Vertreibung stoppen!

Larung Gar © cfremdt, 2014
Larung Gar © cfremdt, 2014

Es ist ein Schock und eine Katastrophe für den Buddhismus und die tibetische Kultur. Die chinesische Regierung hat mit einem 8-Punkte-Plan die schrittweise Zerstörung des weltweit größten buddhistischen Lehrinstituts Larung Gar im osttibetischen Serthar in Kardze eingeleitet. Mehr als die Hälfte der 10.000 Mönche und Nonnen wären gezwungen, Larung Gar zu verlassen, sollten die Zerstörung und Vertreibung nicht noch in letzter Minute gestoppt werden. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung! Bitte beteiligen Sie sich an unserer Onlineaktion.

Informieren und Petition unterzeichnen

Unser Einsatz für politische Gefangene

FREE ME-Kampagne

Tibetische politische Gefangene werden abgeführt

Mit unserer FREE ME-Kampagne setzen wir uns kontinuierlich und gezielt für politische Gefangene ein. Laut Congressional-Executive Commission on China (CECC) sitzen derzeit mehr als 600 Tibeterinnen und Tibeter unschuldig in chinesischen Gefängnissen. Hunderte mehr gelten als verschwunden. Schon der Besitz eines Dalai Lama-Bildes kann zur Verhaftung führen. Zur FREE-ME! Kampagnenseite

Petitionen: Unterzeichnen Sie unsere Petitionen zur Freilassung tibetischer politischer Gefangener

Zahlen und Fakten: Informieren Sie sich über die aktuelle Situation der politischen Gefangenen

Schicksale: Erfahren Sie mehr über Tibeterinnen und Tibeter, für deren Freilassung wir uns einsetzen. 

Umweltkampagne GreenTibet.FreeTibet.

Gegen Umweltzerstörung. Für Menschenrechte.

©F. Kretschmer
©F. Kretschmer

Tibet hat nicht nur eine atemberaubend schöne Landschaft, sondern auch ein einzigartiges Ökosystem. Doch der Raubbau an Tibets natürlichen Ressourcen und gigantische Staudammprojekte haben schwerwiegende ökologische Folgen. Diese tragen vor allem die Tibeter, die sich jedoch immer häufiger mit friedlichen Protesten gegen die Zerstörung wehren. Tibets Umwelt geht uns alle an. Denn beinahe 40 Prozent der Bevölkerung weltweit sind von den Flüssen, die dort entspringen, abhängig.

Mehr über Tibets Umwelt erfahren

Sportbegeisterte gesucht

TEAM TIBET - Für Menschenrechte in Tibet!

Team Tibet beim München Marathon 2015 (c) A.Achtzehn
Team Tibet beim München Marathon 2015 (c) A.Achtzehn

Auch in diesem Jahr wird unser TEAM TIBET wieder bei zahlreichen Sportevents für die Menschenrechte in Tibet an den Start gehen. Machen Sie mit und werden Sie Teil unseres TEAM TIBET. Einfach lospowern und Tibet unterstützen: ob Radfahren, Schwimmen oder Laufen - jeder kann mitmachen! Laufen Sie mit der Tibet-Flagge durchs Ziel oder tragen Sie ein TEAM TIBET-Shirt. Zeigen Sie Ihre Solidarität mit den Tibetern.

Jetzt informieren und mitmachen

Vergangene Aktionen

Die politische Arbeit für Tibet erfordert konstanten Einsatz. Seit ihrer Gründung 1989 sorgt die TID mit kreativen Aktionen & Kampagnen dafür, dass Tibet im Blickpunkt der Öffentlichkeit bleibt.

Machen Sie sich selbst ein Bild